Arbeitsgruppe Molekulare Psychiatrie (Prof. Dr. Thomas Bayer)

UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

    Alzheimer Demenz / Alzheimer dementia

     Vom Modell zum Wirkstoff / from model to drug 

 

News


Zurück zur Übersicht

01.02.2017

DE: Sind Plaques wirklich schädlich? Pressemitteilung der Universitätsmedizin Göttingen

(umg) Die Alzheimer-Krankheit ist unheilbar. Neue Wirkstoffe richten sich zumeist gegen Protein-Ablagerungen aus Beta-Amyloid. Diese „Alzheimer-Plaques“ gelten als ein untrügliches Zeichen der Alzheimer-Krankheit. Studienergebnisse der letzten Jahre zeigen jedoch, dass diese Wirkstoffe bislang keinen Erfolg bringen. Priv.-Doz. Dr. Oliver Wirths aus der Arbeitsgruppe Molekulare Psychiatrie (Leitung: Prof. Dr. Thomas Bayer) an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Direktor: Prof. Dr. Jens Wiltfang) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) hat eine mögliche Erklärung für das Scheitern gefunden. In seinem Grundlagenforschungsprojekt „Verfügen Beta-Amyloid Ablagerungen über eine Pufferkapazität?“ möchte er nun seine Hypothese überprüfen. Gefördert wird das zweijährige Projekt mit 79.800 Euro von der Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI).



Zurück zur Übersicht